Warum es sich lohnt ein Haushaltsbuch zu führen - Kostenloses Haushaltsbuch als Vorlage zum Download

Auf dieser Seite finden Sie viele gute Gründe warum Sie ein Haushaltsbuch führen sollten. Wir notieren allerdings nicht jede Ausgabe und machen die Erstellung zu einem langen, aufwändigen Prozess, sondern wir haben für Sie ein einfaches kostenloses Haushaltsbuch als Vorlage erstellt. Mit diesem Haushaltsbuch bekommen Sie einen guten Überblick über Ihre Einnahmen- und Ausgabensituation und können darauf eine Finanzplanung für die Zukunft aufbauen.

Warum sollten Sie ein Haushaltsbuch haben?

Nur wer seine Ausgaben und Einnahmen kennt und weiß was er sich leisten kann, kann auch einen Kapitalaufbau planen. Viele Zahlungen wie z.B. Versicherungen, Urlaub, Autoservice usw. fallen nicht monatlich an, sondern sind irgendwann im Jahr fällig. Dadurch ist es schwierig einen Überblick zu behalten und wirklich zu wissen, welche durchschnittliche Kosten pro Monat anfallen. In unserem Haushaltsbuch tragen Sie in den verschiedenen Kategorien wie z.b. Wohnen, Versicherung, Auto usw. Ihre monatlichen oder jährlichen Kosten ein und bekommen dadurch einen Überblick über die tatsächlichen Kosten. Durch diese Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgabe finden Sie den Betrag der Ihnen z.B. für den Kapitalaufbau zur Verfügung steht. Zusätzlich sehen Sie auch welchen prozentuellen Anteil gewisse Kategorien beanspruchen und wo Sie optimieren können.

Die finanzielle Gesundheit ist neben der körperlichen Gesundheit ein wichtiges Thema. Wer seine Finanzen im Griff hat, kann unbeschwerter durchs Leben gehen, da er weiß was auf ihn zukommt und was er sich leisten kann.

Es muss aber nicht immer der Kapitalaufbau im Fokus stehen. Vielleicht wollen Sie nicht erst bis zur Rente warten, bis Sie sich mehr Freizeit gönnen können. Wenn Sie einen Überblick darüber haben mit wie viel Geld Sie auskommen, oder bei welchen Ausgaben Sie reduzieren können, können Sie auch schon vor dem Ruhestand die Arbeit reduzieren und mehr Freizeit genießen.

Die Ausgaben im Haushaltsbuch sind in folgende Kategorien gegliedert:

  • Wohnen
  • Versicherungen & Bankkosten
  • Auto
  • Kinder
  • Telekommunikation
  • Gesundheit & Körperpflege
  • Abos, Zeitschriften & Beiträge
  • Sonderausgaben
  • Kapitalaufbau

Das Haushaltsbuch ist einfach aufgebaut, Sie müssen nicht jede Ausgabe pro Monat genau erfassen, sondern diese nur in eine Tabelle eintragen. Dabei markieren Sie die Ausgabe, ob diese monatlich oder 1x pro Jahr anfällt und es wird der durchschnittliche Aufwand pro Monat berechnet und Sie bekommen einen Überblick über welches Budget Sie verfügen können. Es ist aus unserer Sicht nur wichtig einen Überblick über seine Einkünfte und Ausgaben zu haben, dies muss nicht penibel auf den Cent genau erfolgen. Auf dieser Basis können Sie planen und optimieren.

Die Vorlage, die sie unten gratis downloaden können, ist mit Google Sheet (ähnlich Excel) erstellt und anhand einer Familie mit 2 Kindern aufgebaut. Der Vater hat eine mittlere Führungsposition und die Mutter ist seit längerer Zeit bei einer größeren Firma angestellt und arbeitet nicht im vollen Ausmaß. Sie wohnen in einem Eigenheim, bei dem sie das Darlehen noch zurückzahlen. Die Kinder sind in der Unterstufe und gehen in eine Nachmittagsbetreuung. Da hier die Ausgabensituation schon viele Aspekte beinhaltet kann das Haushaltsbuch für viele Situationen verwendet werden. Falls Sie keine Kinder haben oder nur eine Persona arbeiten geht, können sie die Felder einfach löschen oder mit 0 befüllen.

Screenshot Vorlage Haushaltsbuch mit Kategorien
Finanzplaner.org - Screenshot Vorlage Haushaltsbuch mit Kategorien